Zur Navigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen Zum Fußbereich springen

Übernommen!

Erfahrungsbericht von Khalil Akraa, ehemaliger Auszubildender zum Immobilienkaufmann

Mein Name ist Khalil Akraa und ich bin Anfang 2015 nach Deutschland gekommen, als ich mein Jurastudium in Syrien wegen des Krieges abbrechen und das Land verlassen musste. Mit der Hoffnung, meine akademische Bildung fortzusetzen, habe ich gleich nach meiner Ankunft mit einem Intensiv-Deutschkurs begonnen.

Da mein Studium, das ich in 6 Semestern an der Universität von Aleppo absolviert habe, nicht anerkannt wurde, habe ich mich auf die Suche nach einer geeigneten Berufsausbildung gemacht, da ich für mich entschieden habe, eher in diese Richtung zu gehen.

Bei der Jobmesse Vocatium plus bin ich auf die GESOBAU AG aufmerksam geworden. Mich hat sehr interessiert, wie vielfältig die Ausbildung zum Immobilienkaufmann ist. Da mir ein Praktikum vor Beginn der Ausbildung ermöglicht wurde, konnte ich mir einen genaueren Einblick in die verschiedenen Aufgabenbereiche und die alltäglichen Tätigkeiten der Auszubildenden dieser Ausbildungsrichtung verschaffen, ehe ich mich entschieden habe, Immobilienkaufmann werden zu wollen.

Im Sommer 2016 war es dann soweit: Ausbildungsstart mit neun anderen Auszubildenden. Zu Beginn der Ausbildung hatte ich es nicht leicht, die vielen neuen Fachbegriffe im Unterricht sofort zu verstehen. Daher musste ich zu Hause viel nachschlagen und den Lernstoff aus der Berufsschule eigenständig nacharbeiten. Mit der Zeit konnte ich die Sprachbarriere aber nach und nach erfolgreich abbauen. Das war hilfreich sowohl im Praxiseinsatz als auch in der Theorie an der Berufsschule.

Während der Ausbildung habe ich u.a. am Azubi-Projekt „Integrationslotsen“ im Infopoint einer Flüchtlingsunterkunft in Reinickendorf teilgenommen. Dabei konnten wir im Azubi-Team nicht nur einen sehr großen Beitrag bei der Integration von neuen Ankömmlingen leisten, wir haben auch ganz viele persönliche Erfahrungen gesammelt und das hat uns allen viel Spaß gemacht.

Im Sommer 2019 habe ich nach drei Jahren meine Ausbildung beendet. Aktuell bin ich in der Abteilung Finanz- und Rechnungswesen tätig. Schon kurz vor der IHK-Abschlussprüfung hatte ich mich um die interne Stelle beworben und nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung wurde ich von der GESOBAU AG übernommen.
Meine berufliche Entwicklung ist aber noch lange nicht am Ende. Ich habe mir fest vorgenommen, mich durch Seminare und andere Maßnahmen weiter zu entwickeln.

Herbst 2019